Mittwoch, 11. Januar 2012

"Sadakos Kraniche" von Judith Loske

Dieses Buch erzählt die Geschichte von Sadako, einem Mädchen aus Hiroshima, das durch den nuklearen Regen krank geworden ist. Einer alten japanischen Legende nach, wird demjenigen, der 1.000 Origami-Kraniche faltet eine Wunsch gewährt. Als Sadako von dieser Legende erfährt, beginnt sie die Kraniche zu falten und wünscht sich dabei wieder gesund zu werden...
Dies ist nun ein Buch, das ich weniger den Kindern, als vielmehr den Eltern ans Herz legen möchte. Die Geschichte ist altbekannt und selbst mittlerweile zu einer Legende geworden, ebenso wie der traurige Ausgang. Das Buch hat mich wirklich zum Weinen gebracht.
Für Kinder ist dies doch hart zu verkraften, wenngleich Judith Loske durch die Erzählperspektive der Katze einiges an Sanftheit aus der doch harten Geschichte holt.
Die Bilder und die Geschichte sind aber wundervoll geschrieben und behandeln ein sehr wichtiges Thema.
Deshalb gibt es von mir 10 von 10 Punkten für diese herausragende Geschichte.

Titel: Sadakos Kraniche
Autorin / Zeichnerin: Judith Loske
ISBN: 9783865661388
Seitenzahl: 40 Seiten
Verlag und Copyright Cover: Michael Neugebauer Edition

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.