Samstag, 3. Dezember 2011

Adventskalender 2011 - Tag 3 - "War's das? Erinnerungen" von Peter Weck


Der populäre Fernseh- und Bühnenstar blickt berührend ehrlich, selbstironisch und anekdotenreich auf sein Leben zurück. "War's das?" ist Bilanz und Einblick in ein einzigartiges Künstlerleben und packendes Zeitzeugnis in einem. Der nach wie vor aktive Meister des charmanten Understatements hält einzigartige Momente aus Film und Theater fest und fängt spannende Vorgänge hinter den Kulissen ein.
Es ist nun schon viel zu lange her, dass ich dieses Buch angefangen habe. Eigentlich ein sehr schlechtes Zeichen, aber in diesem Fall ein überaus tolles und überzeugendes. Das ich fast ein Jahr gebraucht habe, um dieses Buch zu Ende zu lesen, liegt mitnichten an einer schlechten Qualität - diese ist nämlich ausgezeichnet - sondern vielmehr daran, dass ich mir bei jeder Seite gewünscht habe, das Ende möge noch viele Seiten in der Zukunft liegen.
Autobiographien finde ich eigentlich immer etwas schwierig. Dieses Buch jedoch habe ich auf jeder Seite geliebt. Peter Weck ist im richtigen Leben ebenso liebenswert, wie in seinem Buch. Der Wiener Schmäh, der ihm im Gegenüberstehen, genau wie der Schalk aus den Augen blitzt, ist in jeden Satz spürbar. Auch die diplomatische Art, die ich in Interviews immer sehr bewundert habe, schafft er an den Leser zu bringen. Egal wie bös er manchmal über seine Kollegen spricht, wahrlich böse sein, kann man ihm nicht. Vom Sprachstil her ist diese Autobiographie auch einmal etwas anderes, denn sie ist wie das gesprochene Wort. Mit jedem Satz hört ich in meinem Kopf das angenehme Timbre Wecks mit seinem unvergleichlichen Dialekt.
Ein Erfolg auf ganzer Linie, der nicht nur Einblick in Wecks Leben gibt, sondern auch eine Verneigung vor der Theater-, TV- und Filmriege um ihn herum.
Ein Geschenktipp für dieses Weihnachtsfest und ein dringender Tipp fürs eigene Bücherregal.
10 von 10 Punkten.

Titel: War's das? Erinnerungen
Autor: Peter Weck
Seitenanzahl: 344 Seiten
ISBN: 978 - 385002721X
Verlag: Amalthea
Copyright Cover: Amalthea

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.